Unternehmen

  • Unser moderner Maschinenpark sorgt für kostengünstige Fertigung
  • Wir produzieren aus STAHL, ALUMINIUM, EDELSTAHL
  • Sie haben die Idee, wir haben die Lösung
  • Ob Einzelfertigung oder Serien; wir liefern seit Generationen QUALITÄT
  • Unser Unternehmen ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert

Firmenchronik

1948

 

 

 

Eheschließung von Barbara Kramlich und Kaspar Fottner, Gründung der Fa. Kramlich und Fottner in Hilgertshausen Hausnummer 64 1/23, Geschäftsgegenstand.: Landmaschinenhandel und Reparatur, Sanitär- und Elektroinstallation, Fahrrad- und  Elektrogerätehandel, Reparaturen aller Art

1953

 

Kauf einer gebrauchten Holzhalle in Olching und Aufbau auf dem neu gekauften Grundstück in der heutigen Münchner Straße 3

1955

 

Bau von Werkstatt, Wohn- und Geschäftshaus sowie Tankstelle in Hilgertshausen 54 1/5 heute Münchner Str.3
1957 Umzug vom Schloßberg in unser neues Wohn- und Geschäftshaus
1959 Anbau eines Lager- und Ausstellungsraumes
1960 Umsetzung der Holzhalle
1962 Anbau einer Lager- und Mähdrescher-Reparaturhalle
1964 Beginn der Zusammenarbeit mit Fa. Veit Kleinserienfertigung von Skiliften für Fa. Heynau
1965 Bau der Fertigungshalle entlang der Ilm

1970

 

Verpachtung des inzwischen ca. 50 Mitarbeiter zählenden Fertigungsbetriebes an die Fa. Veit Baubeginn an der Hirschenhausener Straße

1972

 

Umzug der Fa. Veit in die Hirschenhausener Straße. Beginn mit neuer Fertigung in der Münchner Straße
1980 Übergabe des Betriebes an der Münchner Straße an Sohn Franz Fottner
1981 Anbau der Lagerhalle in der Hirschenhausener Straße
1982 Bau von Lager und Lackiererei in der Münchner Straße

1984

 

Verpachtung des Landmaschinen -und Installationsbetriebes an den langjährigen Mitarbeiter Max Demmelmair Gründung der Franz Fottner GmbH
1986 Übernahme des Veit Fertigungsbetriebes FBH an der Hirschenhausener Straße
1991 Installation einer gebrauchten Pulverbeschichtungsanlage
1992 Baubeginn der neuen Pulverbeschichtungshalle

1993

 

Gründung der Firma FFP 

Beginn der Zusammenarbeit mit Firma Kermi

1994 Beginn der Zusammenarbeit mit Firma Isaria
1997 Verlegung des Alu-Profillagers und Maschinen von Isaria zu FBH

1998

 

 

Installation einer Laserschneidanlage, Verlagerung des Mercedes-Präsentations-Systems von Isaria zu FBH, Baubeginn der neuen FBH Fertigungshalle, Installation des RAS Biegezentrums

1999

 

 

Beginn der Planfrontenfertigung für Fa. Kermi in der neuen Halle, Kauf der alten FBH Halle von Hubert Fottner, Umzug der wesentlichen Produktionsteile sowie der Verwaltung in das neue FBH Gebäude
2002 Wiederbelebung der Geschäftsbeziehung mit der Aguti Sitz- Design GmbH
2006 Anschaffung der Laserpress Trumpf TC 600 L
2007 Neuanschaffung der Laserschneidanlage Bystronic Byspeed 3015

2008

 

 

Zukauf der "Schifter- Halle" und damit Verbunden eine Erweiterung der Montage- und Lagerkapazitäten, Anschaffung CNC- Fräsmaschine Hurco, Anschaffung OTC Schweissroboter
2009 Prokura Erteilung Andreas Fottner mit gleichzeitiger Übernahme von Führungsaufgaben
2010 Anschaffung einer neuen und einer gebrauchten Trumpf Abkantpresse
2011

Erneuerung der Serveranlage

 

Anschaffung einer neuen Rohrbiegemaschine bis Ø 80 mm

 

Anschaffung eines Adige Rohrlasers LT8 bis Ø 220

 

Einrichtung einer Montagehalle mit Laderampe 

2013

Anschaffung einer Abkantpresse mit automatischem Werkzeugwechselsystem

2014

Ersatzinvestitionen eines Schweißroboters und einer Bolzenschweißanlage

2015

Zertifizierung nach ISO 9001: 2008

 

Anschaffung einer neuen Entzundermaschine

2016 

Neuanschaffung einer Abkantpresse Amada  sowie einer CNC Rundbiegemaschine

 

Neuanschaffung der Laserschneidanlage Trumpf 3030 fiber 

 

Anschaffung der Laserpress Trumpf TC 6000L

2017 

Einführung des ERP Systems Pro Alpha

2018 

Zertifizierung nach ISO 9001: 2015